Kai Wurth

Über mich

Hand auf’s Herz: Auch wenn die Seite “Über mich” heißt, hier geht es nicht um mich. Sie wollten wissen mit wem Sie es zu tun haben. Bitte schön, ein Bild von mir.

Für die einheimischen, wie im badischen üblich “Wo kumsch Du her?”:

Falls Sie aus meiner Gegend kommen und Sie mich immer noch nicht erkannt haben, ich bin der Sohn der ehemaligen Straußwirtschaft Wurth in Friesenheim, von ‘de Ackermann’s Traudel u’sem Böldele.

Ah, jetzt... ja und Du - Computer und so?

Ja, seit ich 13 bin – was jetzt schon wieder über 20 Jahre her ist.
Seit ich 16 bin haben mich Firmen für meine Tätigkeit neben der Schule bezahlt.
Nach der Fachhochschulreife dann den Fachinformatiker gemacht und 3 Jahre im Außendienst als Techniker.
Weiter gings mit 8 Jahre im Großkonzern in Forschung und Entwicklung.
Und nun glücklich in der Selbstständigkeit.

Das ist sehr vage, könnten Sie Ihr Profil genauer beschreiben?

Gerne, hier die wichtigsten Punkte:

Schwerpunkt Außendienst

  • Installation und Konfiguration von PC-Hardware
  • Installation und Konfiguration von SERVER-Hardware
  • Netzwerktechnik (Verkabelungstechnik, Konfiguration und Wartung)
  • Telefontechnik analog und ISDN / Analgenkonfiguration
  • Druckertechnik (Reparatur und Wartung)
  • Integration von Backuplösungen (Software und Hardware, NAS, SAN)
  • Planung von Virenschutzlösungen incl. Implementierung beim Kunden
  • Einrichtung und Wartung von Internet - Kommunikation - Mail und Router (Cisco CCNA)
  • Administration von komplexen Microsoft Systemumgebungen (Windows Server, Exchange, Active Directory)
  • Virtualisierungslösungen
  • Erstellung Technischer Dokumentationen
  • Wartung & Pflege von WAWI, ERP, CMS, DMS, DBMS
  • Schulung in Officeanwendungen
  • Unterstürzung bei der Umsetzung gesetzeskonforme Geschäftsabläufe (DSGVO usw.)
  • Implementierung von Lösungen zum Schutz geistigen Eigentums, Verschlüsselung von Geräten, Daten und E-Mails
  • Technische Unterstützung von Dienststellen des Bundes in den Bereichen Forensik, IDS, Incident Management, OPSEC (Bei Interessenkonflikt sowie inländischer Einsatz von IMSI-Catchern / QTKÜ lehne ich ab)

Digitale Dienstleistung

  • Einrichtung, Pflege und Wartung (Debugging) Webserver basierter Systeme
  • Erstellung von Handelsplattformen (Webshops) mit Integrierung von Bezahlsystemen, Lagerverwaltung, Versandabwicklung (DHL Label auf Knopfdruck usw.)
  • Erstellung Kundenspezifischer Webbasierter Lösungen von Formularen zur Datenerfassung bis zum Hotelbuchungssystem
  • Google Analytics, Google My Buisness und Optimierung der Google Searchconsole
  • Programmiersprachen HTML, CSS, PHP (5.6 bis 7.2), Python (2.7 und 3.5), Batch & Powershell
  • Tools / Frameworks Node.js, Grunt, Bootstrap, WordPress, Oxid uvm.
  • Adobe Acrobat (nein, nicht Viewer, der große... und der ist komplex in dem was er kann)
  • Adobe Illustrator, Framemaker
  • Übersetzungsmanagement mit Across
  • Daten Schubsen in allen Variationen csv, xml, json
  • Datenbanksysteme MySQL, Oracle
  • Affiliate Systeme in allen Auswüchsen (Funnels, Landingpages, komplexe Mailingsysteme)
  • Webscraping (automatisierte Extraktion von öffentlich zugänglichen Daten auf Webseiten in Ihr Wunschformat)
  • Erstellung und Anpassung von Grafiken / Bildern
  • Sicherheitsrelevante Verfahren und Tools: IPsec, SSL, PGP, Diffie-Hellman, SHA, RSA, TrueCrypt (still better than anything else), Metasploit, BackTrack, Nmap and the all mighty Notepad++ 😉

Abgerundet wird das ganze durch:

  • Strikter glaube an ständige Verbesserung durch Lean 3s/5s, Kaizen
  • Spaß an allem was Geschäftsabläufe automatisiert und vereinfacht
  • Fundamentale Bereitschaft zum lebenslangen Lernen
  • Langjährige Erfahrung in Internationalen Projekten in Forschung und Entwicklung, jedoch auch Geschäftsbeziehungen zu Indischen Clickworkern
  • Es gibt auch viele Sachen die ich nicht kann. Ich werde dies immer offen kommunizieren und Sie schmerzfrei an einen Kollegen vermitteln oder mit Ihnen den externen Zukauf von Leistungen besprechen.
  • Nicht länger benötigte Akten und Unterlagen werden grundsätzlich immer geschreddert und verbrannt und digitale Daten die nicht mehr benötigt werden Sicherheitsgelöscht. Audi, Vide, Tace.

Well, sounds nice, but due to our corporate directive we have to make sure...

Let’s be strait forward. You really wanna read that shit about what someone has done and encountered in over 20 years of IT?
I don’t care what your fancy ERP system is called. Don’t even think about writing me emails for just the sake of droping words like SAP or the only thing that happens is that you will triple my rate. Just state clear the goal you wanna accomplish. If something already isn’t working properly, include a full screen screen-shot of the error in your email to save us both time, i will call you back.
If you need an NDA you get it upfront.